David Kadel und Jürgen Klopp. (Bild zVg)
David Kadel und Jürgen Klopp. (Bild zVg)

Mit Gott auf dem heiligen Rasen

02.07.2018 – ein Blogbeitrag von Markus Baumgartner

Zugegeben: Ein Fussballbuch mit dem deutschen Thomas Müller, der den WM-Pokal 2014 in die Höhe hält, passt nicht so ganz in die heutige Zeit. Trotzdem lohnt es sich, das Buch etwas genauer anzuschauen. «Was macht Dich stark?» fragt der persisch-deutsche Autor, Kabarettist und Mentaltrainier David Kadel und verrät die Erfolgsgeheimnisse von Fussballstars.

«Einer der besten Sätze, die Kloppo (Jürgen Klopp, Trainer FC Liverpool) mir je gesagt hat, lautet: Für eine wirklich gute Fußballkarriere brauchst du 20 Prozent Talent, aber 80 Prozent Persönlichkeit», erzählt Buchautor David Kadel beim Treffen mit der Aachener Zeitung. Und genau das hat Kadel zu seinem Beruf gemacht. Er hilft Spielern und mittlerweile auch Trainern dabei, ihre Persönlichkeit, weiterzuentwickeln. Das macht ihn interessant nicht nur für Fussballfans sondern auch für Medien. Auf dem TV-Sender «Sky« kann David Kadel über sechs Minuten über gläubige Fussballer, Bibelkreise beim FC Bayern-München und christliche Werte als Trainingsmethode reden. Er tut dies mit Witz, Charme und Tiefgang. 

Die Helden des 21. Jahrhunderts

Fussball ist Kadels Welt: Der 51-jährige hat diese Leidenschaft seit über 20 Jahren mit seiner anderen Leidenschaft verbunden: seinem christlichen Glauben. Davon sprechen seine Bücher: «FußballGott: Erlebnisberichte vom heiligen Rasen», «Mit Gott auf Schalke» oder die «Fussball-Bibel». 2016 produzierte er einen Fussball-Werte-Film «Und vorne hilft der liebe Gott» – ein Roadmovie mit Jürgen Klopp, David Alaba, Daniel Didavi, Tony Ujah, Sven Schipplock, Elias Kachunga, Roger Bernardo de Oliveira und Marco «Toni» Sailer. David Kadel hat erkannt: Die Helden des 21. Jahrhunderts sind nicht in den Regierungsgebäuden oder in den Universitäten zu finden sondern auf dem Rasen: «Es ist beinahe peinlich, aber ausgerechnet eine Unterhaltungs-Branche, die als völlig oberflächlich und für viele höchstens die schöne Nebensache der Welt ist, scheint die letzten Vorbilder unserer Zeit zu bewahren», schreibt Kadel im Vorwort.

 4D-Tipp von Klopp

Ein Vorbild ohne Persönlichkeit taugt wenig. Genau hier setzt David Kadel an. Die Aachener Zeitung schreibt über Kadels Coaching-Methode, der Ansatz habe durchaus auch etwas Spirituelles: «Von Klopp hat er die ‹4D’ mitgenommen, das sind Demut, Dankbarkeit, Dienen und Durchhaltevermögen.» Christliche Werte, verständlich ausgedrückt und die auch dann halten, wenn sich der Erfolg nicht einstellt. 

David Kadel: Was macht Dich stark? Fussballstars und ihr Erfolgsgeheimnis (Asslar 2018)

Herzlich, Markus Baumgartner

Feed

Markus Baumgartner

Markus Baumgartner ist PR- und Kommunikationsexperte mit der eigenen Agentur b-public AG.  Die Gesellschaftsrelevanz bzw. die Wahrnehmung von Kirchen und Christinnen und Christen in der Öffentlichkeit beschäftigt ihn seit über 25 Jahren. Er ist Vorstandsmitglied des Forums Christliche Führungskräfte (www.christliches-forum.ch) und Stiftungsratsmitglied von Opportunity International Schweiz. Schwerpunkte dieses Blogs sind Initiativen und Ideen von Kirchen und Christen, die von den säkularen Medien positiv aufgenommen worden sind. Es werden bewusst nur gute Beispiele gewählt, die als Ermutigung dienen sollen.

Im Blog von Markus Baumgartner

Katholisches Medienzentrum