Ich empfehle drei sehr schöne Kalender

09.09.2018 – ein Blogbeitrag von Walter Ludin

Drei Kalender für das kommende Jahr:
Missionskalender und zwei Kalender mit Gedichten von Elli Michler

Missionswandkalender 2019 der Kapuziner: Wunderbar geborgen …
Der Missionskalender der Kapuziner für das Jahr 2019 ist dem Thema «Wunderbar geborgen …» gewidmet. Er ist inspiriert vom berühmten Bonhoeffer-Gedicht «Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost was kommen mag.» Gerade in den heutigen Zeiten voller Ungewissheiten und unberechenbarer Umbrüche will das Thema Zuversicht schenken. Der Wandkalender enthält für jeden Monat eine mutmachende Auswahl von Sinnsprüchen und Bilder. Ausserdem dokumentiert er rund 1000 Namenstage. Er wird von den Kapuzinern des ganzen deutschen Sprachraums verbreitet. Ausserdem gibt es eine französische und eine italienische Ausgabe.

Aus dem Edito des Kalenders:
Jeder Mensch braucht einen inneren Halt: eine geistige Heimat, die ihm niemand nehmen kann. Daran erinnert der Text, dem wir das Motto unseres diesjährigen Missionskalenders verdanken: «Wunderbar geborgen».

Vielleicht haben Sie schon erraten, dass wir uns hier auf ein sehr berühmtes, etwa 70- mal vertontes Gedicht des deutschen protestantischen Pastoren und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer beziehen*. Es beginnt mit den Worten: «Von guten Mächten treu und still umgeben …» Die siebte und letzte Strophe lautet:

«Von guten Mächten wunderbar geborgen
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.»

Wir können den tieferen Sinn dieser Worte erst verstehen, wenn wir die Umstände kennen, unter denen der damals 39-jährige Theologe die eindrücklichen Zeilen verfasst hat. Weil er sich dem Widerstand gegen Hitler angeschlossen hatte, war er verhaftet worden. Kurz vor der Jahreswende 1944/45 schrieb er aus dem Gefängnis einen Brief an seine Verlobte und fügte das vorliegende Gedicht hinzu.

Bonhoeffer wusste, dass er das bald beginnende Jahr wohl nicht mehr überleben würde. Am 9. April 1945, also genau einen Monat vor der deutschen Kapitulation, wurde er auf ausdrücklichen Wunsch Hitlers am Galgen hingerichtet.

Wenn wir die Worte Bonhoeffers und ihren tragischen Hintergrund auf uns wirken lassen, spüren wir: Eine innere Beheimatung ist nicht unbedingt abhängig von äussern Umständen. Wer im Glauben verankert ist, findet seinen Halt unabhängig davon, was geschieht.

Der Missionskalender ist zum Preis von CHF 8.– erhältlich bei: Missionsprokura der Kapuziner, Postfach 1017, 4061 Olten.
Telefon: 062 212 77 70. E-Mail: abo@kapuziner.org. Internet: http://www.kapuziner.ch/missionskalender


Zwei Kalender mit Gedichten von Elli Michler
Die im Jahr 2014 verstorbene deutsche Dichterin hinterlässt ein reichhaltiges lyrisches Werk. Ihre Gedichte – die bekanntesten in Form von Wünschen – sind lebensbejahend und tröstlich. Sie eignen sich sehr gut als Ruhepausen durch hektische Zeiten. Darum ist es sinnvoll, dass sie immer wieder neu zugänglich gemacht werden, im vorliegenden Fall durch Kalender. Da ist einerseits der Kalender zum Aufhängen mit dem Titel «Zeit zum Leben». Und da finden wir den Postkartenkalender «Gute Wünsche sollen dich begleiten». Beide sind in Inhalt und Illustration identisch. Und beide sind bestimmt willkommene Mitbringsel.

  • Zeit zum Leben. Wunschgedichte von Elli Michler. 20 Jahre. Jubiläumskalender 2019.
    Kowohl-Verlag Wesel | ISBN/GTIN978-3-88087-575-3 | Zum Aufhängen | 23 x 34 cm | CHF 19.90.

 

  • Gute Wünsche sollen dich begleiten. Postkartenkalender 2019 mit Texten von Elli Michler.
    Zum Aufstellen | Kowohl-Verlag Wesel | SBN/GTIN978-3-88087-761-0 |  CHF 7.90

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Feed

Walter Ludin

Walter Ludin, Kapuziner in Luzern. Redaktor der Eine-Welt-Zeitschrift ite und des franziskanischen Jahrbuchs „Franziskuskalender“. Freier Journalist. Kirchenblogger seit 2005. Themen: Kommentare und Glossen zu aktuellen kirchlichen und gesellschaftlichen Fragen. Predigtauszüge. Aphorismen. Buchbesprechungen.

Im Blog von Walter Ludin

Katholisches Medienzentrum